SMART DOERP - Die Perlenkette von CoWorking-Spaces im ländlichen Raum

 

Keine ist wie die andere, jede Perle hat ihre eigene Ausstrahlung! Mit Perlen meinen wir Räume digitalen Wirkens, sozialen Miteinanders, inspirierenden Austauschs – verabredet oder eher zufällig. Mit Kaffee oder Chai Latte.

Smart Doerp e.V. – der Verein hat sich gegründet, um Erfahrungen, Kompetenzen, Eigenarten zu bündeln, aus ihnen zu schöpfen und dann doch den ganz eigenen Weg zu gehen. Unter dem Dach der Marke entwickeln sich CoWorking-/CoLiving-Spaces, die unterschiedlicher nicht sein könnten: liebevoll restaurierte Gutshäuser und Scheunen, Tiny-Houses, eine alte Schule oder einfach das Eckhaus am Rande des Dorfkerns, das mit der Digitalisierung seine neue Bedeutung findet. Eins haben sie alle gemeinsam:

Sie sind „smart“, weil sie typisch ländliche Funktionen der Dörfer mit digitalen Arbeits- und modernen Lebensformen verknüpfen, die über regionale Wertschöpfungsketten in stabile Ökosystemleistungen und verbesserte Lebensqualität münden.

Sie sind „Doerp“, weil ihnen das soziale Zusammenspiel zwischen tradierten (ansässigen) und eher urbanen (hinzugekommenen) Lebens- und Arbeitsformen wichtig ist, sie zum sozialen und gesellschaftlichen Leben im Dorf beitragen und mit ihren angebotenen Produkten die regionale Identifikation befördern.

Wer bei CoWorking an einen Schreibtisch mit Internet-Anschluss denkt, liegt hier falsch. Längst überholen vielfältigste Nutzungsmöglichkeiten die ersten Ideen vom entspannten Arbeiten auf dem Land: angefangen beim Gedanken, Leben und Arbeiten mit Urlaubs- und Familienangeboten zu kombinieren, Gruppenevents oder Klausuren des Unternehmens abseits des Großstadtalltags durchzuführen, elementare Versorgungseinrichtungen aufleben zu lassen bis hin zu Konzepten einer modernen medizinischen Betreuung – mit den technischen Voraussetzungen gibt es eigentlich keine Grenzen mehr. Einzig das Öffnen der Menschen, und da ist es egal ob „Landei“ oder „Stadtflüchter“, passiert nicht mit dem Breitbandausbau. Hier bedarf es einer feinfühligen Kommunikation, des gegenseitigen Erwärmens oder sogar Begeisterns für eine Idee – wie eh und je. Und gerade dieser Aspekt gehört zum Anspruch von Smart Doerp.

Der Ländliche Raum hat Platz.

Und seine Bewohner „Ländlichen Charme“.

Über die Digitalisierung finden wir noch viel mehr Ländliches.

Wir haben gemeinsam die Chance, den ländlichen Raum für uns zu gestalten.

 

Mehr?

www.smart-doerp.de

www.coworking-festival-mv.de/#ueber-das-event