Digitalwerkstätten 2021/2022

Gemeinsam.Digital.Gestalten: Digitalwerkstätten zur Zukunft des Landkreises Vorpommern-Greifswald liefern Input für Digitalisierungsstrategie

 

Digitalwerkstätten 2022

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

zurzeit führen wir drei weitere Digitalwerkstätten mit unterschiedlichen Fachexpert/-innen durch. Ziel der Digitalwerkstätten 2022 ist es, mit Fachexpert/-innen die erarbeiteten strategischen Ziele sowie Maßnahmen zu diskutieren und zu validieren. Das Feedback und die Rückmeldungen nehmen wir in die Digitalisierungsstrategie auf. 

 

eine vortragende Person im Hintergrund; Raum mit sitzenden Menschen im recht und links;  im Vordergrund ein Beutel mit einem Hanhn und 2 Postkarten

 

Am 24. März fand bereits online die Digitalwerkstatt zum Thema "Mobilität" statt. Es folgte die Digitalwerkstatt "Wissenschaft und Bildung" vor Ort in Greifswald am 03. Mai 2022. Wir freuen uns, dass wir nun am 10. Mai 2022 unsere abschließende Digitalwerkstatt zum Thema "Gesundheit" durchführen können. Wir sind gespannt auf die Diskussion und den folgenden Erkenntnisgewinn.

 

Digitalwerkstätten 2021

 

Am 12. und 13. Oktober 2021 konnten Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft, junge Menschen aus unserem Landkreis sowie Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in drei separaten Digitalwerkstätten ihre Ideen und Anregungen für die Digitalisierungsstrategie des Landkreises einbringen.

Im Rahmen des Werkstattformates, welches einen starken Fokus auf Interaktivität gelegt hat, wurde sowohl in großer Gruppe als auch in kleinen Workshops diskutiert, wie der Landkreis digital werden kann. Dabei ging es insbesondere um die Frage, welche digitalen Lösungen notwendig sind, um den Alltag der Bürgerinnen und Bürger zukünftig zu erleichtern und Vorpommern-Greifswald als Arbeits- und Lebensraum noch attraktiver zu gestalten. Dank der aktiven Beteiligung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten wichtige Erkenntnisse für die Digitalisierungsstrategie gewonnen werden.

Die breite Beteiligung verschiedenster Akteure und Akteurinnen aus der Region ist wesentlicher Bestandteil des Digitalisierungsprozesses. Die Digitalisierungsstrategie soll die Wünsche und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger widerspiegeln und praxisnahe Maßnahmen beinhalten. Der mit den Werkstätten begonnene Austausch wurde daher am 3. November 2021 mit der 1. Digitalkonferenz fortgesetzt. Im Rahmen der Konferenz bestand erneut die Möglichkeit, konkret an der Gestaltung eines digitalen Landkreises mitzuwirken.